« » Seite 1/4, Artikel 1-25, 1–25 26–50 51–75 76–96

Die 1. Virtual Cycling Meisterschaften eines Landesverbands

Experiment geglückt!

29.09.2019 Was für ein Nachmittag und Abend! Die ersten Virtual Cycling Meisterschaften eines Radsport-Landesverbands sind vorbei – und die Finals unserer RVH-Nachwuchs-Tryouts ebenfalls. Für den Radpsport-Verband Hamburg war das ein riesiges Experiment: Eine Indoor-Meisterschaft auf Zwift! Viele konnten sich das im Vorfeld nicht vorstellen, und auch wir Organisatoren hatten immer wieder Momente des Zweifels: Ist die Zeit schon so weit? Die Frage ist beantwortet: ja! Einen Tag vor der ersten Zwift-Meisterschaft eines Landesverbands kündigte die UCI an, 2020 sogar Weltmeisterschaften auf Zwift auszurichten. Insofern haben wir, wir sagen es mal ganz unbescheiden, Geschichte geschrieben :-) Wir sind der erste Landesverband weltweit, der's der UCI quasi vorgemacht hat. Wie's war – lest ihr auf der nächsten Seite. weiter

Es gibt noch freie Plätze für Rennteilnehmer

Party und Radrennen am Samstag!

24.09.2019 Wir feiern und fahren Radrennen! Am Samstag, 28.9., ab 16 Uhr, im Crossfit Altona, Waterloohain 7. Wir haben zehn (!) Zwift-Stationen aufgebaut und fahren die Hamburger Meisterschaften aus. Wir haben Medaillen und kleine Preise – und wir haben Bier, Schorle und Fingerfood! Lasst uns gemeinsam die abgelaufenen Saison feiern – und die Sportler auf der Rolle anfeuern! Der Eintritt ist natürlich frei – wer beim Rennen (etwa 35 Minuten Dauer, Umkleiden und Duschen vor Ort) mitfahren will, meldet sich an: alexander.boeker@radsport-hh.de. Wir freuen uns auf Euch – das wird mega! Noch mehr Infos weiter unten auf dieser Seite!

SAVE THE DATE +++ SAVE THE DATE

Auf zu den Hamburger Indoor-Meisterschaften!

06.09.2019 Liebe Rennfahrer*innen und Radsportfans, haltet Euch Samstag, den 28. September, frei! Der Radsport-Verband Hamburg wird, gemeinsam mit Zwift, das Finale der RVH Tryouts und die ersten Hamburger Meisterschaften im Indoor-Radsport austragen!
Ab 16 Uhr geht es los, im Crossfit Altona, Waterloohain 7. Für die Hamburger Meisterschaften legen wir die Innsbruck-WM-Runde auf Zwift auf – und wollen dabei und danach kräftig die abgelaufene Straßensaison feiern. Alles Weitere – und warum Ihr Euch schnell anmelden solltet – erfahrt Ihr auf der nächsten Seite!
  weiter

RVH CYCLING TRYOUTS

Einfach mal den Radsport ausprobieren

23.04.2019 Der Hamburger Radsport-Verband sucht frische Talente zwischen 12 und 16 Jahren – mit Zwift. Das neue virtuelle Trainingssystem kommt an Stationen zum Einsatz, die der Radsport-Verband an mehreren Standorten zu mehreren Terminen aufbaut. Bei einem virtuellen Zwift-Bergzeitfahren (900 Meter mit 6 % Steigung) können Kinder und Jugendliche zwischen 10 und 16 Jahren zeigen, was sie drauf haben. Für alle Teilnehmer gibt es Urkunden, beim großen Finale im Spätsommer kann man richtig etwas abstauben! Einzige Voraussetzung: Die Teilnehmer dürfen noch kein Mitglied in einem Radsportverein sein. Weltweit erstmalig wird damit ein Radsportverband Talente über eine gamifizierte, digitale Trainingssoftware suchen und dabei generelles Interesse für seinen Sport auch bei Jugendlichen wecken, die sich bislang noch nicht mit dem Sport beschäftigt haben. Alle Infos zu Terminen etc. findet ihr hier: www.radsportjugend-hh.de

Was braucht Frau im Radsport?

Erstes Barcamp erfolgreich

31.03.2019 Frauen sind im Radsport immer noch unterrepräsentiert. Woran liegt das, wie kann man das ändern und was braucht Frau, um diesen tollen Sport gut ausüben zu können? Diesen und weiteren Fragen sind rund 50 Teilnehmerinnen (und eine Handvoll Teilnehmer) heute im St. Pauli Stadion nachgegangen. Die Anwesenden zogen dabei ein positives Fazit und freuen sich schon auf ein nächstes Treffen. Lange warten müssen sie nicht: Die Themen sollen in einer Follow Up Veranstaltung Montag Abend, 8.4. ab 19 Uhr wieder im St. Pauli Stadion nochmals aufgegriffen und vertieft werden. Neuzugänge sind willkommen. weiter

Nachruf

Wir trauern um Burkhard Sielaff

11.03.2019 Nach schwerer Krankheit ist der frühere Vizepräsident Breiten- und Freizeitsport und Pressewart des Radsport-Verbands Hamburg, Burkhard Sielaff, von uns gegangen. Der Umstand, dass es Burkhard gesundheitlich zunehmend schlechter ging, macht es nicht leichter zu ertragen. Burkhard war nicht nur auf Verbandsebene, sondern auch in „seinen“ Vereinen, dem RV Endspurt und dem Audax Club Schleswig-Holstein, aktiv und hat zahlreiche Veranstaltungen geprägt. Darüber hinaus war Burkhard als „Haus- und Hoffotograf“ des Radsports im Norden präsent. weiter

Hallenradsport-DM 2017

Stimmung in der Halle

22.10.2017 Radball, Radpolo, Kunstradsport – alles Disziplinen, die ihn Hamburg nicht mehr oder nur noch von einer kleinen Minderheit ausgeübt werden. Grund genug für die Radsparte des Harburger Turnerbunds (HTB), einer der kleineren Mitgliedsvereine im Radsport-Verband Hamburg, die Deutsche Meisterschaft Hallenradsport nach Hamburg zu holen. Das Organisationsteam um Karl-Heinz Knabenreich sorgte dafür, dass die Arena Süderelbe am 20. und 21. Oktober zum Schmelztiegel des Hallenradsports wurde. weiter

DM Hallenradsport 20./21.10.

Die Weltklasse ist am Start

18.10.2017 Weltklasse - die DM Hallenradsport 2017 kommt nach Hamburg: Die Radsportabteilung des Harburger Turnerbundes öffnet am 20. und 21.10. dafür die Türen der Arena Süderelbe. Organisator Karl-Heinz Knabenreich und sein Team erwarten hierzu die nationalen Top-Sportler- und Sportlerinnen aus den Bereichen Kunstradfahren, Radball und Radpolo, wenn es neben Meistertiteln auch um die Qualifikationen für die WM in Dornbirn (Österreich) geht. Mehr Informationen unter: http://www.harburger-turnerbund.de/dm2017/.

Bekanntmachung des Landesverbands Hamburg

Absage der MTB-Meisterschaft in Buchholz

24.07.2016 Der zuständige Koordinator für MTB und Querfeldein informiert über die bedauerliche Absage der geplanten MTB-Veranstaltung in Buchholz am 7. August. weiter

Handbike Rennen auf Lanzarote

7. Vuelta Playa Blanca

09.02.2016 Der Hamburger Torben Bröer (Team Stevens) hat am Wochenende auf Lanzarote bei der Vuelta Playa Blanca, einem internationalen Handbikerennen beim Zeitfahren in seiner Klasse den hervorragenden 2. Platz belegt.  Beim anschließenden Teamstraßenrennen am Nachmittag belegte er mit seinem Team  den 3. Platz.

TORBEN BRÖER (TEAM STEVENS ALEMANIA), WINNI SIGG (TEAM SOPUR ALEMANIA), DAVID RAZBORSEK  (ESLOVENIA), JÜRGEN DÖRINGER (ADVIVA HANDBIKE TEAM ALEMANIA) Herzlichen Glückwunsch! Ergebnisse

KO Radwandern - Inge Jabs berichtet

Kaffeeklatsch am 24. Januar 2015

31.01.2015 Der traditionelle RTF Kaffeeklatsch wurde auf der Homepage des RVH  durch den KO RTF Michael Scheibe rechtzeitig angekündigt und viele kamen. Inge Jabs seit Jahrzehnten eine zuverlässige "Säule" des Hamburger Radsports schrieb einen Artikel, Burkhard Sielaff stellte die Fotos. Bei dem diesjährigen traditionellen Kaffeeklatsch der Hamburger RTFler waren erstmals die Hamburger Wanderfahrer/Innen zu Gast. Das heißt: es war der Verein RG Hamburg West von 1979 e.V eingeladen.   RG West hat im letzten Jahr sein 35jähriges Bestehen feiern können und pflegt mit seinen 75 Mitgliedern eine sehr aktive Gemeinschaft. Die Jahresstatistik für die Saison 2013/14 weist gefahrene 120 Touren mit insgesamt 30.514 Kilometern aus. weiter

Rennen, Wandern, Medien

Allerlei des Hamburger Radsports

13.04.2014 Viele Meldungen, Ankündigungen und Berichtswünsche haben sich angesammelt, hier ein Sammelsurium des Hamburger Radsports – und mein Mailpostfach ist leer. Medien:
Unser Vizepräsident Marc Bator schreibt als Kolumnist der „Welt“ über die Radsport“welt“, hier eine Leseprobe. Radsportler des Verbandes unterstützten im Rahmen der Hamburger Abendblatt Aktion „Niemals 2. Liga!“ den Fußballbundesliga-Dino HSV und konnten so auch der Leserschaft die Radbahn in Stellingen ein wenig näherbringen. Burkhard Sielaff war dabei.   weiter

Vortrag bei Fahrrad-Marcks

Heroisch und gut gestylt

15.02.2013 Jörg Maltzahn (SC Hammaburg) und Frau Margret Hucko, sind in Italien Rad gefahren. So richtig mit Begleitfahrzeug, Mechaniker und Fotografin. Man fragt sich, was der Aufwand soll. Der Vortrag gestern bei Fahrrad Marcks in Bergedorf klärte zumindest diese Frage. Aber eine beantwortete Frage führt zu den nächsten. Wozu überhaupt ein neues Rad? Und ist so ein Windows Laptop nicht doch besser als die fruchtigen Varianten? weiter

80 Jahre und über 60 Jahre Radsport

Herzlichen Glückwunsch Gerhardt!

11.10.2012 Gerhardt von Hacht ist gestern am 10. Oktober 80 Jahre alt geworden. Seit 1965 ist er der 1.Vorsitzende vom Harvestehuder Radsport Verein und immer noch aktiv. 1949 ist er in den Verein eingetreten, war aktiver Rennfahrer und mehrfacher Hamburger Meister. Und den Schatzmeister im Hamburger Landesverband hat er auch schon mal gemacht. Grund genug, Danke zu sagen. Bleib gesund und herzlichen Glückwunsch! weiter

RV Germania

Hamburg: Trauer um Jan-Robin Reikowski

10.09.2012 Der Radportverband Hamburg und der RV Germania trauern um Jan-Robin Reikowski, der im Alter von 22 Jahren am 24. August bei einem Autounfall in Pinneberg auf tragische Weise ums Leben gekommen ist. weiter

Paralympics / Handbike

Offizieller Glückwunsch

09.09.2012 Die Handbiker waren in London aus deutscher und mit Dorothee Vieth auch aus Hamburger Sicht sehr erfolgreich. Hier der Glückwunsch der Vizepräsidentin Leistungssport. weiter

Paralympics London

Bronze für Dorothee, Gold für Deutschland

08.09.2012 Beim Straßenrennen der Handbikerinnen (H4) konnte die Hamburgerin Dorothee Vieth nach ihrer Silbermedaille im Einzelzeitfahren die Bronzemedaille erringen. Und die Siegerin bei beiden Rennen war Andrea Eskau aus Magdeburg. Glückwunsch ! Und es gibt auch wieder eine Mail an alle von Chrissi. weiter

Paralympics

Silber für Dorothee!

06.09.2012 Gold hat übrigens Andrea Eskau aus Magdeburg gewonnen. Die deutschen Handbikerinnen waren jedenfalls richtig gut. Glückwunsch!  Neu:Artikel ergänzt um einen Originalbericht direkt aus London.Man erfährt wie es Drumherum so zugeht und liest von Dorothees Schaltungssorgen.   weiter

Paralympics

Dorothee in London

03.09.2012 Dorothee Vieth, Weltmeisterin im Para-Cycling ist in London angekommen. Über ihre Freundin Christiane und Torben Bröer gelangen wir, also der Radsportverband Hamburg, an die neuesten Informationen. Sie ist gut in London angekommen. Im Prinzip. weiter

Paralympics

Hamburger Handbikerin in London

31.08.2012 Dorothee Vieth (HSV) gewann 2011 die UCI Straßen-Weltmeisterschaften im Para-Cycling. In London geht es jetzt um Olympisches Gold. Torben Bröer,  RVH-Koordinator Behindetenradsport/ ParaCycling, hat die Sendezeiten rausgesucht und hofft demnächst auch auf Berichte direkt von Dorothee. weiter

10 Jahre HFS

Jubiläum für Helmut + die Fahrradseite

28.08.2012 Uns Norddeutschen sind Feiern und dazu gehören ja auch Jubiläen, eher lästig. Der Radsportverband Schleswig-Holstein hat ohne Festveranstaltung, aber mit Sternfahrt auf seine 125 jährige Geschichte hingewiesen. Helmut ist noch norddeutscher, da tut es auch ein Eintrag im Forum. weiter

Trauerfahrt der RG Uni (16.08.12)

Schweigeminute am Elbdeich

17.08.2012 Es ist eine Woche her, die RG Uni ist mit einer größeren Gruppe in Zweierreihe am Elbdeich unterwegs. Ein entgegenkommender LKW fährt in die Trainingsgruppe. Gordian G. kommt ums Leben. Ein Schock für die Beteiligten, aber auch für alle Rennradfahrer. Zum Gedenken und zur Verarbeitung des Geschehenen veranstaltete die RG Uni eine Trauerfahrt.

  weiter

Verkehrsunfall bei Trainingsrunde

Ein Toter am Ruschorter Hauptdeich

10.08.2012 Die 18:00 Uhr Trainingsgruppe der RG Uni war am Donnerstag in Zweierreihe auf dem Elbdeich unterwegs, als ein entgegenkommender LKW unbedingt überholen musste. Ein Toter, zwei Verletzte und viele schockierte Mitfahrer. weiter

Radverkehr

Kritische Masse

29.07.2012 Im richtigen Leben wird Englisch gesprochen und dann heißt es Critical mass. Für Plutonium-239 sind das z.B. 10 kg und bei Radfahrern sind es 15 (Personen, unabhängig vom Gewicht). Es geht aber nicht um Kernenergie, sondern um freie Fahrt auf der Fahrbahn. In Hamburg trifft man sich jeweils am letzten Freitag im Monat. Am 27.Juli waren es so um die 1000. Vom Planetarium im Stadtpark aus, ging es zum Rathaus und dann im Bogen über Altona zum CCH (Damtor). weiter

19.08.2012 Vattenfall Cyclassics

Sicherheit geht vor – Guides gesucht!

16.07.2012 Upsolut, Veranstalter der Vattenfall Cyclassics, startet in diesem Jahr eine Kampagne für mehr Sicherheit bei Radrennen. Dazu sollen erstmals in den Jedermann-Rennen auf allen Distanzen (55 / 100 / 155 km) sogenannte „Safer Cycling Guides“ eingesetzt werden. weiter

« » Seite 1/4, Artikel 1-25, 1–25 26–50 51–75 76–96

Sponsoren

Bergamont

Facebook

Facebook Facebook Facebook

Website durchsuchen