Neuer Landesverbandstrainer

Robert Kores übernimmt das Amt

sportlich (2).jpg

Bild:Robert Kores

Landesverbandstrainers des RVH ist eine bezahlte Tätigkeit. Er hat sich vor allem vereinsübergreifend um den radsportlichen Nachwuchs zu kümmern. Robert Kores konnte für die Aufgabe gewonnen werden und stellt sich hier selber vor. Wir wünschen ihm und uns eine erfolgreiche und harmonische Zusammenarbeit.

Robert schreibt:

Hallo liebe Verbandsmitglieder und Radsportfreunde,

mein Name ist Robert Kores und ich wurde zum neuen Landesverbandstrainer gewählt. Für dieses mir entgegengebrachte Vertrauen möchte ich mich bedanken, es erfüllt mich mit Stolz. Ich werde mein Bestes geben, um dieser Rolle gerecht zu werden.

Ein paar Worte zu meiner Person: Nachdem ich in Hamburg das Licht der Welt erblickte, dauerte es nicht lange bis sich die Leidenschaft für das Fahrrad entwickelte. So wurde ich als Teenager Mitglied der  RG Hamburg, womit das Radfahren ernster für mich wurde. Einige Zeit später verschlug es mich in das Sportinternat Cottbus, wo ich parallel zum Abitur den Radsport bestmöglich ausreizen konnte.  Mit knapp 20 Jahren kehrte ich dem Sportlerdasein den Rücken und es entwickelten sich neue Lebensziele. So bin ich heute mit 26 Jahren ausgebildeter Fachinformatiker und fast fertig mit dem Lehramt Studium. Ich studiere im ersten Fach Sport und im zweiten Fach  Informatik auf gymnasialer Ebene.

Da ich nach einer gewissen Abstinenz von dem Leistungssport wieder „hungrig“ wurde, hat mich das Fieber erneut gepackt, weshalb ich seit zwei Jahren erfolgreich in der Triathlonszene agiere.

Ich freue mich sehr auf die neue Herausforderung, die es mir ermöglicht meine eigene Erfahrung an die Radsportjugend weiter zu geben.

Burkhard Sielaff
20.11.2012

Sponsoren

Bergamont

Newsticker

  • Präsidiumssitzung
    28.08.2019: Die nächste Präsidiums­sitzung findet am 30.09.19 um 19:00 Uhr beim NDR im Kantinenbereich statt.
  • Neuer (Mini-)Brevet in Kiel
    21.08.2019: Der Radclub Kiel veranstaltet seinen ersten (Mini-)Brevet am 14.09. in Kiel. Infos hier: www.radclub-kiel.de
  • Radrennbahn
    08.08.2019: Am 23.08. ist ab 18 Uhr auf der Radrennbahn in Stellingen kein Training möglich.
  • SUICYCLE Bahnpokal 2019
    16.02.2019: Endspurt! Die beiden letzten Termine 2019: 28.8. und 11.9.

Facebook

Facebook Facebook Facebook

Standpunkte zum dopingfreien Radsport

Der Radsport-Verband Hamburg bekennt sich zum dopingfreien Radsport, nach unseren Leitsätzen soll sich jeder Aktive des Verbandes richten. Unsere beson­dere Fürsorge gilt dem Nachwuchs. weiter

Website durchsuchen