CTF-Saison im Norden

Punkte sammeln im Wald

150208_ESP_CTF_0229.jpg

Foto: Burkhard Sielaff

Der RENDSBURGER BICYCLE CLUB (http://www.rbc-1894.de/) startet am 23. Oktober zu seiner CTF in Tappendorf. Auf drei verschiedenen Streckenlängen, in unterschiedlichen Leistungsgruppen (33, 51 und 72 KM stehen zur Auswahl) werden von Guides geführte Touren angeboten. Mit einem Cyclocross-Rad oder einem MTB ist man für die Ausfahrt im Gelände bestens gerüstet. Für das sammeln von Jahres-Punkten im Wald, sollte die aktuelle Winter-Wertungskarte des BDR nicht fehlen: http://radsport-hh.de/formulare/winterwertungskarte.pdf

Am 6. November ist es die Radsport-Abteilung der TURNERSCHAFT EUTIN (http://www.riemann-eutin.de/), die zu einer gemeinsamen Cross-Runde aufruft. Treffpunkt ist die Bahnhofstrasse in Eutin. Von dort aus gehen die Gelände-Touren in die holsteinische Schweiz. Der Bungsberg gehört als höchste Erhebung Schleswig-Holsteins natürlich zum Reportaire. Neben drei Streckenlängen gibt es auch eine geführte Anfänger-Runde für Einsteiger und Jugendliche.

150208_ESP_CTF_0121.jpg

Foto: Burkhard Sielaff

Am 13. November ist es dann mit der RG UNI  (http://www.rg-uni-hamburg.de) ein Hamburger Radsport-Verein, der die Streckenführung ab Aumühle vorgibt. Zwei Strecken (68 KM und 90 KM) sollen ab der Sachsenwaldstrasse unter die grobstolligen Reifen genommen werden. Satte vier bzw. fünf Punkte kann man sich dafür auf der Winter-Wertungskarte gutschreiben lassen. Eine weitere CTF, dann mit Startort Harburg und mit einem Kurs über eben diese Berge, wird es von der RG UNI ausserdem im Februar geben. Ebenfalls im Februar macht es der RSC KATTENBERG mit der "Kattendorf-Struggle" am fünften (http://rsc-kattenberg.de/was-ist-eine-rtf-ctf/ctf-des-rsc-kattenberg/). Das mit einer speziellen Kids-CTF. Dabei geht es durch den Winsener Wald, das Alstertal und den Radener Forst. Weitere CTF-Veranstaltungen starten u.a. am 23. Oktober in BREMEN (http://www.rsc-rot-gold.de/) und am 30. Oktober in LÜBECK (http://www.rst-luebeck.de/). PERMANENTE COUNTRY-TOUREN-FAHRTEN gibt es auch. Der RV ENDSPURT HAMBURG hat eine solche ab Aumühle zum nachfahren (http://www.endspurt-hamburg.de/), am dortigen Bahnhofs-Kiosk gibt es auf Nachfrage für schmales Geld eine Streckenkarte mit über 30 Kilometer Cross-Glück.

Joerg Steffens
20.10.2016

Sponsoren

Bergamont

Newsticker

  • Präsidiums- und Verbandsratssitzung
    07.03.2019: Die nächste Präsidiums- und Verbandsratssitzung findet am 01.04.2019 um 19:00 Uhr beim NDR statt.
  • Bahnpokal 2019
    16.02.2019: Die geplanten Termine 2019: 24.4., 15.5., 19.6., 7.8., 28.8. und 18.9.

Facebook

Facebook Facebook Facebook

Standpunkte zum dopingfreien Radsport

Der Radsport-Verband Hamburg bekennt sich zum dopingfreien Radsport, nach unseren Leitsätzen soll sich jeder Aktive des Verbandes richten. Unsere beson­dere Fürsorge gilt dem Nachwuchs. weiter

Website durchsuchen