BDR Hauptausschuss in Frankfurt

Präsident Volker Heyer berichtet

120421_BDR.jpg
Am 21.4. war in Frankfurt/ M die Tagung des Hauptausschusses des BDR mit allen BDR und Landespräsidenten, Koordinatoren, unseren Medienservice und rad-net, um sich die Berichte des Bundesvorstands anzuhören und viele Anträge zu entscheiden.

Ich möchte Euch aus dieser Versammlung, in Stichpunkten, Bemerkenswertes berichten.

Ehrungen Vor Beginn der Hauptversammlung wurden der ausscheidende Vizepräsident Fritz Ramseier und der ausscheidende Sportdirektor Burckhard Bremer geehrt. Fritz Ramseier mit dem Antrag ihn bei der nächsten BHV zum Ehrenvorsitzenden vorzuschlagen und Burckhard Bremer mit dem Dank für seine erfolgreiche Arbeit mit Blumen und Riesling.

100 Tage bis Olympia Bei der Olympiade ist der BDR in 14 der 18 Raddisziplinen vertreten. Wir erhoffen uns eine gute Medaillenausbeute.

Halle Auch für den Hallenradsport ist ein Nachwuchsmangel festzustellen, obwohl die Anzahl der Mitglieder gestiegen ist. Für die WM in Aschaffenburg sind kaum noch Karten zu bekommen. Es wird noch ein Koordinator Radball/ Radpolo gesucht.

Freizeit und Breitensport In Deutschland wurden im letzten Jahr über 5000 Radtourenangebote von den Vereinen gemacht. Von Radwandern, über CTF und RTF`s, bis hin zu Jedermannrennen, wurde den Radsportinteressierten ein breit gefächertes Angebot gemacht. Aus 130 Radmarathons wurden 16 Veranstaltungen für den Radmarathon-Cup Deutschland ausgewählt.

Zu den Bereich RTF/ CTF wurde kritisch angemerkt das inzwischen bis zu 80% Gäste kommen welche keinerlei Vereinsbindung haben. Wünschenswert wäre auch, wenn die veranstaltenden Vereine ihre Veranstaltung sich selber mal kritisch angucken würden. Lässt sich die Strecke verbessern, ist das Personal freundlich?

Für den Bereich „Jedermann DM“ soll eine Arbeitsgruppe prüfen wie sich aus dieser Rennserie Vereinsmitglieder gewinnen lassen. Der Bereich Einrad ist in der Erprobungsphase eines Wettbewerbs und Wettkampfsystems.

Radsportjugend Die Anzahl der Nachwuchsradsportler nimmt von Jahr zu Jahr ab. Das darf so nicht weitergehen, denn es stellt sich die Frage des Überlebens des Radsports! In vielen Sportverbänden herrscht das gleiche Problem. Gesellschaftlichen Bedingungen, Schulstress, eine Unzahl anderer Beschäftigungsmöglichkeiten führen dazu, dass sich Sportler nicht mehr an Vereine binden. Aber auch: viele Radvereine haben sich von der Jugend abgewandt und bieten keine Jugendbetreuung mehr an! Der BDR und die LV`s müssen hier mehr Aktivitäten entfalten.

Das BDR Präsidium hat 2011, das Jahr 2012 zum Jahr der Jugend ausgerufen. Am 16.6. soll eine Fachkonferenz zur Jugendarbeit im BDR stattfinden, wir wollen über diese Problematik diskutieren und evtl. Entscheidungen treffen. Neben den LV Jugendvertretern sollen die LV und BDR Präsidenten dabei sein, um die Umsetzung der Beschlüsse zu beschleunigen.

Mit der Organisation „Fette Reifen“ und „Bike Hero“ soll kooperiert werden.

Bericht des Vizepräsidenten Wirtschaft, Finanzen und Marketing

Die finanzielle Situation des BDR hat sich gefestigt, erstmals nach vielen Jahren hat der Verband einen kleinen Überschuss erwirtschaftet, welcher voll in die Rücklagen eingestellt wird. Auch in den nächsten Jahren muss gespart werden.

Behindertenradsport

Im BDR steigt die Anzahl der behinderten, lizenzierten Radsportler in den letzten 2 Jahren von 60 auf 86. Wir gehen 2012 von einer weiteren bedeutenden Steigerung aus. Wir alle hoffen von den Paralympics gute Nachrichten zu hören.

Einige Anträge

Gebührenordnung: Wettkampfausschreibungen im rad-net werden anders berechnet, bis 5cm 35€, bis 7,5cm 50€ und danach für jeden mm 20Cent, plus MWSt. Einführung eines Einheitstransponders Eine Arbeitsgruppe prüft diesen Vorschlag des LV Württemberg im Hinblick auf Finanzierbarkeit und die Ermittlung entstehender Kosten für Sportler, Vereine, Ausrichter und LV`s. Dem Verbandsrat soll im Nov 2012 eine Entscheidungsgrundlage vorliegen welche ggf. bei der BHV 2013 entschieden werden könnte. Zur Zt. wird das Software System von My Labs getestet.

Nachwuchssportler bei Jedermannrennen

Während C Lizenzfahrer mitfahren dürfen, wird es Nachwuchssportler bis U19 zukünftig verboten sein an Jedermannrennen teilzunehmen. Dieses Verbot dient dem Schutz von Nachwuchssportlern. In der WB Straße sind gem. § 4.3 Übersetzungsbeschränkungen und unter § 7.2 max. mögliche Streckenlängen für Nachwuchssportler festgelegt. Die Entscheidung erfolgte, weil diese Schutzbestimmungen bei Jedermannrennen keine Berücksichtigung finden.

Einführung einer Wechselgebühr von einer Renngemeinschaft (RG) zur nächsten RG. Wechselt ein Elite oder Master Fahrer aus einer RG Straße in eine RG Bahn oder in eine RG Cross, werden zukünftig 100€ fällig. Die Gründe liegen in der Zunahme dieser Wechsel und der damit im Zusammenhang stehende Verwaltungsaufwand. Der BDR wird zukünftig eine Wechseldatei führen.

Es wurden eine Menge mehr Anträge gestellt welche diesen Bericht sprengen würde.

Vergabe deutscher Meisterschaften für 2014

Den meisten Anträgen wurde stattgegeben, aus dem norddeutschen Raum lag für 2014 kein Antrag vor. Für 2015 beantragte ein Hamburger Verein die Seniorenmeisterschaften Straße. Der Vorstand des RVH informiert sich in den nächsten Wochen über die Details.
Volker Heyer
24.04.2012

Sponsoren

Bergamont

Newsticker

  • Präsidiumssitzung
    06.06.2019: Die nächste Präsidiums- und Verbandsratssitzung findet am 24.06.19 um 19:00 Uhr beim NDR im Kantinenbereich statt.
  • Pfingst-RTF verkürzt
    28.05.2019: Wegen Helfermangels gibt es am 8.6. bei der Uhlenköperrundfahrt in Uelzen nur die Strecken über 36 und 82 km.
  • Helfermangel
    03.05.2019: Die RTF durch Marsch und Heide am 30. Mai in Winsen fällt wegen Helfermangels aus!
  • Bahnpokal 2019
    16.02.2019: Die geplanten Termine 2019: 24.4., 15.5., 19.6., 7.8., 28.8. und 18.9.

Facebook

Facebook Facebook Facebook

Standpunkte zum dopingfreien Radsport

Der Radsport-Verband Hamburg bekennt sich zum dopingfreien Radsport, nach unseren Leitsätzen soll sich jeder Aktive des Verbandes richten. Unsere beson­dere Fürsorge gilt dem Nachwuchs. weiter

Website durchsuchen