Die Finisher

NordCup

20151114_173651_low.jpg

Am 14. November wurden in Hamburg-Harburg die Finisher der NordCup Radmarathon Serie gekürt.

Wer an vier der insgesamt acht Veranstaltungen teilgenommen hatte, bekam das begehrte Finischer-Trikot. Das haben von fast 500 Fahreinnen und Fahrern immerhin 186 geschafft.

Als Super-Finisher dürfen sich die 19 Fahrer bezeichnen, die alle 8 Rennen bestritten haben.

Im nächsten Jahr wird die Reihe auf 10 Veranstaltungen ausgeweitet. Am 24. April 2016 geht es beim RV Endspurt Hamburg los.

Ab 2016 bilden neun Vereine die Veranstalter-Gemeinschaft NordCup, in jedem Jahr kommt eine Joker-Veranstaltung dazu. 2016 sind es folgende Veranstaltungen:

  • 24.04.2016 Rudi-Bode-Radmarathon - RV Endspurt Hamburg
  • 08.05.2016 Nordsee-Radmarathon - RSV Husum
  • 22.05.2016 Kalle-Bäcker-Radmarathon - ABC Wesseln
  • 05.06.2016 Rund um den Mittelpunkt - RSG Mittelpunkt Nortorf
  • 19.06.2016 GIRO STORMARN - RV Trave Bad Oldesloe
  • 26.06.2016 RG Hamburg Radmarathon - RG Hamburg
  • 03.07.2016 21. Rund um die Schlei - RV Schleswig
  • 07.08.2016 Holsteiner Wellenritt - RSC Kattenberg
  • 28.08.2016 Rund um den Nord-Ostseekanal - Rendsburger Bicycle Club
  • 04.09.2016 2. St. Pauli-Marathon to hell - FC St. Pauli (Joker)

Wer sich auf den Seiten des Radsport Verbandes Schleswig-Holstein registriert und mindestens fünf der zehn Radmarathons über 220 km gefahren und gefinished hat, erhält nächstes Jahr das begehrte Finisher-Trikot.

Sponsoren

Bergamont

Newsticker

  • Präsidiumssitzung
    06.06.2019: Die nächste Präsidiums- und Verbandsratssitzung findet am 24.06.19 um 19:00 Uhr beim NDR im Kantinenbereich statt.
  • Pfingst-RTF verkürzt
    28.05.2019: Wegen Helfermangels gibt es am 8.6. bei der Uhlenköperrundfahrt in Uelzen nur die Strecken über 36 und 82 km.
  • Helfermangel
    03.05.2019: Die RTF durch Marsch und Heide am 30. Mai in Winsen fällt wegen Helfermangels aus!
  • Bahnpokal 2019
    16.02.2019: Die geplanten Termine 2019: 24.4., 15.5., 19.6., 7.8., 28.8. und 18.9.

Facebook

Facebook Facebook Facebook

Standpunkte zum dopingfreien Radsport

Der Radsport-Verband Hamburg bekennt sich zum dopingfreien Radsport, nach unseren Leitsätzen soll sich jeder Aktive des Verbandes richten. Unsere beson­dere Fürsorge gilt dem Nachwuchs. weiter

Website durchsuchen