Präsidiumssitzung

Konstituierend

120328_RVH_Pr_Sitzung_0035.jpg
Vor einem Monat war die Mitgliederversammlung, dabei wurden noch einige Beschlüsse zur neuen Satzung gefasst. Die Satzung ist zur Eintragung eingereicht und wird gewissenhaft geprüft. Intern arbeiten wir mit der neuen Satzung, extern gilt weiterhin die alte Satzung. Zur konstituierenden Präsidiumssitzung waren auch alle Koordinatoren eingeladen.

So ein großer Kreis ist nach der neuen Satzung eigentlich gar nicht mehr vorgesehen. Es gibt ein Präsidium mit Präsidenten, Stellvertreter, mehrere Vizepräsidenten und dem Jugendleiter. Die Koordinatoren sind jeweils einem Vizepräsidenten zugordnet, der für einen bestimmten Bereich zuständig ist. In den Bereichen wird die eigentliche Arbeit geleistet, während das Präsidium mehr für die Strategie (Richtlinienkompetenz) zuständig ist. Sinn dieser Struktur ist es, Sachfragen nur mit den Betroffenen zu erörtern.

Zum Anfang einer Saison macht es natürlich Sinn, mal alle Kollegen kennenzulernen und zu hören, was das Jahr über anliegt. Wenn denn alle gekommen wären. Problematisch ist es auch, die Gelegenheit zu nutzen, um sich über die Anerkennung von zwei RTF-Punkten innerhalb des Hamburger Landesverbands auszutauschen.

Wir haben die Aufgabenbeschreibung für die Koordinatoren im Grunde genommen vom Satzungsvorschlag aus Niedersachsen abgeschrieben und erstaunlicherweise ohne Diskussion beschlossen. Es werden Anforderungen gestellt, die man normalerweise nicht erfüllen kann. Es mag erforderlich sein, einiges nach zu justieren. Aber die Überlegung, für welche Aufgabe findet man überhaupt passende Bewerber, sollte jeder Vizepräsident zunächst für seinen Bereich anstellen. Der Koordinator Kommunikation und Medien bekennt sich jedenfalls zur Lücke.

Dem Kerngedanken der neuen Satzung, die Gremienarbeit straffer zu gestalten, müssen wir in Zukunft noch ein wenig näher kommen. Aber demnächst gibt es auch wieder über Sport als solches zu berichten. In zwei Wochen stehen die Hamburger Einrad-Meisterschaften an, die erste „richtige“ RTF startet ab Hausbruch und in Kellinghusen veranstaltet der Harvesterhuder RV ein Straßenrennen.

(Namentlich gekennzeichnete Artikel geben nicht unbedingt die Meinung des RVH wieder)
Burkhard Sielaff
30.03.2012

Sponsoren

Bergamont

Newsticker

  • Präsidiumssitzung
    28.08.2019: Die nächste Präsidiums­sitzung findet am 30.09.19 um 19:00 Uhr beim NDR im Kantinenbereich statt.
  • Neuer (Mini-)Brevet in Kiel
    21.08.2019: Der Radclub Kiel veranstaltet seinen ersten (Mini-)Brevet am 14.09. in Kiel. Infos hier: www.radclub-kiel.de
  • Radrennbahn
    08.08.2019: Am 23.08. ist ab 18 Uhr auf der Radrennbahn in Stellingen kein Training möglich.
  • SUICYCLE Bahnpokal 2019
    16.02.2019: Endspurt! Die beiden letzten Termine 2019: 28.8. und 11.9.

Facebook

Facebook Facebook Facebook

Standpunkte zum dopingfreien Radsport

Der Radsport-Verband Hamburg bekennt sich zum dopingfreien Radsport, nach unseren Leitsätzen soll sich jeder Aktive des Verbandes richten. Unsere beson­dere Fürsorge gilt dem Nachwuchs. weiter

Website durchsuchen