Sportclub Schule Tieloh v. 1992 e.V.

tieloh.gif

1. Vorsitzender
Gerhard Delkeskamp
T 040 5119901
p 040 5119901
e delkeskamp@t-online.de


Kurzbeschreibung
Kunstradfahren kann man am besten als Akrobatik auf dem Fahrrad bezeichnen. Mit den Spezialrädern lassen sich Kunststücke wie ein Stand auf dem Lenker, oder Sattel, eine Vielzahl von Übungen nur auf dem Hinterrad und sogar Handstände auf Sattel, Lenker oder auf Beiden lernen.

Kunstradfahren ist ein Leistungssport. Ähnlich wie beim Eiskunstlauf reichen die Sportlerinnen und Sportler eine Kür mit bis zu 28 Übungen ein. Jede Übung gibt eine bestimmte Punkte, von denen ein Kampfgericht Fehlerpunkte abwertet.

In Hamburg ist der Sportclub Schule Tieloh von 1992 e.V. der einzige Verein, der Kunstradsport anbietet. 

Angebotene Disziplinen
Kunstradfahren
Einradfahren

Sponsoren

Bergamont

Newsticker

  • Montag kein Jugend-Beginner-Training
    30.06.2019:

    Montag, den 8.7. fällt das Jugend-Beginner-Training (16 bis 18 Uhr) auf der Radrennbahn wieder aus!

  • Präsidiumssitzung
    25.06.2019: Die nächste Präsidiums- und Verbandsratssitzung findet am 29.07.19 um 19:00 Uhr beim NDR im Kantinenbereich statt.
  • Helfermangel
    24.06.2019: Die RTF Alma Mater der RG Uni am 14. Juli in Harburg fällt wegen Helfermangels aus!
  • Bahnpokal 2019
    16.02.2019: Die geplanten Termine 2019: 24.4., 15.5., 19.6., 7.8., 28.8. und 18.9.

Facebook

Facebook Facebook Facebook

Standpunkte zum dopingfreien Radsport

Der Radsport-Verband Hamburg bekennt sich zum dopingfreien Radsport, nach unseren Leitsätzen soll sich jeder Aktive des Verbandes richten. Unsere beson­dere Fürsorge gilt dem Nachwuchs. weiter

Website durchsuchen