Michael Scheibe gibt bekannt

24.01.2015 RTF Kaffeeklatsch

30.10.2014 Unser Landesfachwart für  RTF / CTF,  Michael Scheibe lädt alle RTF und CTF Fahrer/innen zum traditionellen  Kaffeeklatsch des Radsport Verband Hamburg herzlich ein. Am Samstag, den 24.01.2015, um 15.00 Uhr treffen sich die Punktesammler und Kilometerfresser bei Kaffee und Kuchen  und auch Selbstgebackenem  beim NDR in den Konferenzräumen 1+2 ,  Hugh-Greene-Weg 1, 22529  Hamburg-Lokstedt  . Auch diesmal  werden wieder  die  „ Besten der Besten „  für Ihre herausragenden Leistungen und ihr Engagement geehrt. Das traditionelle Treffen der Freizeitsportler wird in Eigenregie durchgeführt;  um ausreichend "Grundlage" zu bestellen,  wird um Zusage bis zum 31.12.2014  an michael.scheibe@radsport-hh.de oder unter der Rufnummer: 0173-9475516 gebeten. weiter

RTF / CTF

"Winter"-Wertungskarten 2014/2015

08.10.2014 Ab dem 13. Oktober 2014 gelten die Bestimmungen der "Winter" - Wertungskarten; Michael Scheibe - Koordinator RTF/CTF - gibt daher bekannt:

Dokumentation der Teilnahme: Sie ist vom Sportler komplett auszufüllen und wird für die Teilnahme­bestätigung bei der Anmeldung abgegeben. Die "WINTER"-Wertungskarte dient als Übergangs­nachweis für die Teilnahme an Country-Touren­fahrten sowie RTF- und CTF-Permanenten im Winterhalbjahr, und wird in der kommenden Saison nur zusammen mit der offiziellen RTF-Jahreswertungskarte 2015 gewertet - nicht allein. weiter

Ausschreibung

18. HH Feuerwehrmeisterschaften im Einzelzeitfahren

07.09.2014 Am 20. September finden die 18. Hamburger Meisterschaften im Einzelzeitfahren der BSG Feuerwehr Hamburgzusammen mit der 2. Hamburger BSV Meisterschaft. Teilnehmen können: Feuerwehrleute,  BetriebssportlerInnen und   HobbyfahrerInnen. Meldeschluss ist der 14.September, Nachmeldungen sind nicht möglich. weiter

Prima Stimmung und Platzregen beim BSV

RTF des Betriebssportverbandes

01.08.2014 Der BSV Radsport Hamburg hatte am letzten Sonntag planmäßig seine alljähliche RTF durchgeführt. Trotz eines Wolkenbruches vor dem Start hat es immerhin 500 Teilnehmer nicht abge­schreckt, dennoch an den Start zu gehen.
Die Verpflegung an den Kontrollstellen und die Einsatz­bereitschaft der Helfer haben dafür gesorgt, daß alle Teilnehmer „rund um versorgt„ waren. Es war wieder alles dabei, was eine RTF Strecke so lebhaft macht; das Kopfsteinpflaster, die Pfützen, die drückende Luft nach dem Platzregen, usw. weiter

RV Endspurt - RG Uni - BSV

Radtourenfahrten - waren und sind

26.07.2014 Hallo Liebe Radsportfreunde, am letzten  Wochenende waren wieder  einige Radsportereignisse in Hamburg, die das Radfahrerherz höher schlagen ließen. Am Samstag hatte der RV Endspurt zum „ Rund Hamburg „ Marathon bei bestem Wetter eingeladen, die über hundert Teilnehmer konnten Strecken von 95,120 und 250 km abfahren . Ohne den großen Aufwand, der sonst beim Ausrichten einer Radsportveranstaltung betrieben wird , wurde hier mit wenigen Helfern und geringen Mittel eine gelungene Veranstaltung geschaffen. Ich möchte nicht zu viel schreiben , weil der Bericht auf der Homepage des RV Endspurt alles beschreibt. weiter

Petrus ist nicht RG Hamburg Mitglied

RTF der „ RG Hamburg Tour „

06.07.2014 Leider hatte das schlechte Wetter der RG Hamburg bei Ihrer Ausrichtung der traditionellen  RTF „  RG Hamburg Tour „einen Strich durch die Rechnung gemacht. Schon das Aufbauen der Startkulisse und das Einrichten der Kontrollstellen musste bei  strömenden Regen geschehen.
Die RG Hamburg hatte dieses Jahr  , wie in den letzten Jahren davor , mit ungefähr 1000 Teilnehmer gerechnet. Belohnt wurden Sie diesmal nur mit 105 Marathon Startern und 106 RTF`lern . weiter

Startort: HH - Volksdorf Ahrensburger Weg 30

RGH Tour am 29.06. mit Marathon

22.06.2014 Nur noch wenige Tage bis zum Radmarathon-Cup Deutschland  und dem NordCup der RG Hamburg.
Bei diesem  Marathon  reicht es aus, die Strecke nur einmal zu befahren, um in beiden Wertungen als Finisher geführt zu werden. Auch alle anderen Strecken 44, 75,114, und 153 Kilometer sowie ein Frauenstartblock werden  angeboten. Alle Strecken stehen selbstverständlich auch als GPS Tracks zur Verfügung.
Weitere Informationen  könnt Ihr  auch auf der Homepage der RG Hamburg entnehmen.   weiter

Nachruf Peter Prautzsch

Breitensport

01.06.2014  In Hamburg haben seit Saisonbeginn 3 Radtourenfahrten stattgefunden. Jetzt ist erst mal bis zum 22. Juni eine kleine RTF-Pause. Aber auch im Umland bieten sich empfehlenswerte RTF-Veranstaltungen an. Für „reine“ Hamburger gibt es bis dahin trotzdem noch genügend Gelegenheiten, aufs Rad zu steigen. weiter

Über 750 Teilnehmer beim Blankeneser Rundtörn

Feedback erwünscht!

29.05.2014 Die Veranstalter von der RSG Blankenese können zufrieden sein: Der Blankeneser Rundtörn war dank der Unterstützung durch den S.C.Hammaburg und zahlreicher eigener Helfer  –  insgesamt waren rund 50 Personen mit der Durchführung beschäftigt – sowie nicht zuletzt durch das gute Wetter ein voller Erfolg. Ob der Pilotversuch einer neuen Streckenführung wiederholt wird, hängt jetzt insbesondere vom Feedback der Teilnehmer ab. Bisher zeichnet sich noch kein einheitliches Bild ab. weiter

Betriebssportler suchen ihre Meister

Nachbetrachtung City-Nord

20.05.2014 Jedermannrennen, Hamburger und Deutsche Betriebssport­meister­schaften im Strassenrennen und im Mannschaftszeitfahren, Special Olympics und neu in diesem Jahr: Elite-Mannschaftszeitfahren - ein voller Erfolg trotz widrigster äußerer Bedingungen. Dem Organisationsteam rund um Manfred Schwarz ist es wieder einmal gelungen, am Wochenende 10. und 11. Mai in der City Nord die 2. größte Radsportveranstaltung in Hamburg zu einem vollen Erfolg zu führen. weiter

"Blankeneser Rundtörn"

25. Mai RTF & Family Tour der RSG Blankenese

09.05.2014 Blankeneser Rundtörn: Neue RTF-Strecken von 44 bis 164 km, „richtig fit-Tag Radfahren“ für Einsteiger. Der  „Blankeneser Rundtörn“, die Radtourenfahrt der Radsportgemeinschaft Blankenese, sorgt am Sonntag, den 25.05.2013 dafür, dass das Autohaus Hermann Kröger in Schenefeld wieder zum Treffpunkt von Gelegenheitsradfahrern und Radsportlern wird. Von dort aus werden die Teilnehmer der Radveranstaltung auf 20 bis 164 Kilometer lange Strecken überwiegend durch die Kreise Pinneberg und Segeberg geschickt. weiter

Dem Urvater des Breitenradsports wurde am Sonntag wieder alle Ehre erwiesen.

Die Rudi Bode RTF vom RV Endspurt

02.05.2014 Der RV Endspurt hat am Sonntag, den 27.04. seine traditionelle Rudi Bode RTF für 2014 gestartet, was zur Folge hatte, daß sich ebenfalls ca. 950 Teilnehmer bei bestem Wetter am Start ein­ge­funden hatten. Ein ähnliches Teilnehmerergebnis hatten schon die "Harburger" vor 14 Tagen vorgelegt. weiter

Rudi Bode RTF und Marathon

27.04. Radtourenfahren ab HH-Hamm

20.04.2014 Karfreitag waren die Endspurt-Helfer aktiv, das schöne Osterwetter ist der Dank.  Die Strecke steht also und die Organisation läuft. Als Marathonfahrer startet man um 07:30 Uhr am Sonntagmorgen. Dabei geht es durch die Vier- und Marschlande raus aus Hamburg, über Tespe führt die Strecken dann bis hinter Mölln und wieder zurück. Es ist der erste Lauf der NordCup-Serie, hierfür ist eine vorherige Anmeldung erforderlich. weiter

RTF der Harburger RG

Endlich hat das Warten ein Ende

14.04.2014 Die Harburger  RG hatte am gestrigen Sonntag die Saison für die RTF Fahrer für 2014 in Hamburg standesgemäß eröffnet . Wer sich  im Startbereich am Anfang aufhielt , konnte das Ende der Schlange der wartenden Starter nicht mehr sehen . Es waren mal wieder zahlreiche RTF`ler an den Start gegangen die an dieser Eröffnungs-RTF  teilnehmen wollten . Nach den  typischen „Erhöhungen „ gleich nach dem Start , wurden die Fahrer auch  mit vielen weiteren  welligen Erhebungen der Strecke konfrontiert . weiter

"German Frauleins" Teil 3

RAAM - Race Across America

28.02.2014 Und nun der dritte und letzte Teils des Interviews mit den German Frauleins, die versuchen Job, intensive Vorbereitung, Sponsorensuche und Freude gemeinsam mit Ihrem Traum das RAAM zu "wuppen",  unter einen Helm zu bekommen.
Ihr seid alle Vollzeit beschäftigt. Ist es schwierig, alles unter einen Hut zu bekommen? Ja, das ist tatsächlich nicht einfach. Unsere Freizeit besteht z. Zt. fast ausschließlich aus Training oder anderen Rennvorbereitungen. Aber für uns alle ist das RAAM ein großer Traum und jeden Aufwand wert. Zum Glück wissen unsere Freunde und Familie, wie wichtig uns das Rennen ist und unterstützen uns, wo sie können. weiter

"German Frauleins" Teil 2

RAAM - Race Across America

17.02.2014 Hier nun der angekündigte 2. Teil des Interviews mit den German Frauleins. Auch auf der Homepage der RG Uni wird die erste Teilnahme eines deutschen Frauenteams beim RAAM mit allen knallharten Fakten dargestellt, zudem suchen die vier Frauleins auch auf sehr innovative Art und Weise finanzielle  UNTERSTÜTZER! Wie laufen die Vorbereitungen?
Unser Training läuft richtig gut. Aber der organisatorische Aufwand des RAAM kostet irre viel Zeit. Besonders die Suche nach Sponsoren und Kooperationspartnern ist sehr aufwändig. Hier benötigen wir auch immer noch Unterstützung, weil das Rennen einfach wahnsinnig teuer ist. Jeder einzelne von uns erbringt einen Eigenanteil, der die Reisekosten abdeckt.  weiter

"German Frauleins" Teil 1

RAAM - Race Across America

12.02.2014 Das Race Across America (RAAM) ist ein jährlich durchgeführtes Radrennen, das von der Westküste der Vereinigten Staaten zur Ostküste verläuft. Ziel ist es, die Strecke von etwa 4.800 km bei einer Gesamthöhendifferenz von über 51.816 m innerhalb eines festen Zeitlimits zurückzulegen. Von einem uns unbekannten Autor wurden diese  Sätze in Wikipädia geschrieben, mit Leben erfüllen wollen das vier Frauen, drei  sind Mitglieder in Hamburger Radsportvereinen. In drei Interviewblöcken werden die German Frauleins versuchen,  uns das große Unternehmen ein wenig näher zu bringen. weiter

Über 100 Teilnehmer waren zufrieden

Endspurt CTF war, RG Uni CTF ist

12.02.2014 102 Teilnehmer wurden bei der 10.Endspurt-CTF gezählt, mit dem Wetter hatte man Glück und ein Polizist drückte ein Auge zu; weitere Infos auf der Homepage des RV Endspurt mit schönen Bildern von Burkhad Sielaff.
Nach dem Valentinstag, das Datum ist ja allen bekannt , lädt die RG Uni zu ihrer 2.(O) CTF; die Wettervorhersagen sind frühlingshaft.     weiter

Plus-oder Minusgrade? Egal!

9.Februar, Jubiläums-CTF des RV Endspurt

28.01.2014 Im Winter durch den Wald; nichts ist schöner! Der RV Endspurt Hamburg veranstaltet am Sonntag, den 9.Februar seine 10. Country-Tourenfahrt (CTF). Start ist  um 10:00 Uhr in Aumühle. Und dann geht es über Feld- und Waldwege in die Hahnheide. Streckenlängen von ca. 40, 50 oder 70 Kilometer sind im Angebot. Jeder mit geländegängigem Rad kann teilnehmen. weiter

Zusagen bitte bis 18. Januar 2014

RTF-Kaffeeklatsch am 1. Februar 2014

25.12.2013 Der Vizepräsident Breiten-und Freizeitsport Peter Prautzsch, HRG, lädt alle RTF und CTF Fahrer/innen und alle Interessierten zum Kaffeeklatsch des Radsport Verband Hamburg ein.
Am Samstag, den 1.Februar 2014, um 15.00 Uhr treffen sich die Punktesammler bei Kaffee und Kuchen beim NDR im Haus 14 – Hugh-Greene-Weg 1, 22529  Hamburg-Lokstedt. Das traditionelle Treffen der Freizeitsportler wird in Eigenregie durchgeführt; um ausreichend "Grundlage" zu bestellen,  wird um Zusage bis zum 18.Januar 2014 an peterprautzsch@gmx.de gebeten. weiter

11. Januar 2014 - RTF`ler bilden sich weiter!

RTF Tourenbegleiter / Kontrollfahrer – Weiterbildung

11.12.2013 Der Vizepräsident Breiten-und Freizeitsport Peter Prautzsch, Harburger RG, lädt im Namen des Radsportverbandes Hamburg zur  Nachschulung für die Landesverbände Mecklenburg-Vorpommern, Schleswig-Holstein und Hamburg ein.
Peter Prautzsch und sein Pendant  aus dem nördlichsten Landesverband,  Amselm Steinmetz, Koordinator RTF, behandeln in ihrer Weiterbildung die Themen Generalausschreibung, Straßenverkehrsordnung und Veranstaltungsbogen . weiter

Karl Knote – 42 Jahre Radsport

Karl Knote verstorben

24.11.2013 Am 13.November 2013  verstarb das Ehrenmitglied der Harburger RG im Alter von 85 Jahren. 2011 wurde Karl auf der Jahreshauptversammlung des Hamburger Radsportverbandes  für seine 40jährige Mitgliedschaft geehrt. Zuletzt war er im  „Ältestenrat“  unseres Verbandes tätig. weiter

Auch bei Schmuddelwetter ist alles geregelt.

RTF - Winterwertungskarten

26.09.2013 Harald Lerche, seit Jahren  "die Säule" im Hamburger Radsportverband (Geschäftsstelle & Vizepräsident Wirtschaft, Finanzen und Marketing) weist auf das Thema "Winterwertungskarte" hin: Die RTF-Jahreswertungskarte wird mit einer kalendarischen Laufzeit (bis 31.12.) jährlich neu von den LV-Geschäftsstellen ausgestellt.
Die Saison endet und beginnt z.T. aber bereits Mitte Oktober. Bekannterweise geben die Sportler deshalb ihre RTF-Jahreswertungskarten im Oktober zur Auswertung an den Bezirks- oder LVFachwart.
Für den Zeitraum zwischen Mitte Oktober 2013 und dem Erhalt der RTF-Jahreswertungskarte 2014 ist daher folgendes Verfahren vorgesehen: weiter

"Cottbus hat Maßstäbe gesetzt"

Nachlese zum Bundesradsporttreffen

09.08.2013 Der Autor selbst war nicht beim Bundesradsporttreffen, hat aber dennoch nach intensiven Ermittlungen einen tollen Bericht über die sonnigen Tage in Cottbus gefunden. Der Bericht der RG Hamburg schildert eindrucksvoll und umfangreich das Geschehene für die Daheimgebliebenen. weiter

Neuer Veranstaltungsort - bitte weitersagen

RTF "Vor dem Weltcup" am 24. August

11.07.2013 Die RTF  „Vor dem Weltcup“ startet an einem neuen Veranstaltungsort.
Peter Vogelsang vom RV Altona – früher RV Bismarck - teilt mit:

Startzeit von 10:00 h bis 11:00 h
Feuerwehrakademie Hamburg
Bredowstraße 4
22113 Hamburg


Strecken mit 112 , 78 oder 45 km stehen zur freien Verfügung.
  weiter

Sponsoren

Bergamont

Newsticker

  • Montag kein Jugend-Beginner-Training
    30.06.2019:

    Montag, den 8.7. fällt das Jugend-Beginner-Training (16 bis 18 Uhr) auf der Radrennbahn wieder aus!

  • Präsidiumssitzung
    25.06.2019: Die nächste Präsidiums- und Verbandsratssitzung findet am 29.07.19 um 19:00 Uhr beim NDR im Kantinenbereich statt.
  • Helfermangel
    24.06.2019: Die RTF Alma Mater der RG Uni am 14. Juli in Harburg fällt wegen Helfermangels aus!
  • Bahnpokal 2019
    16.02.2019: Die geplanten Termine 2019: 24.4., 15.5., 19.6., 7.8., 28.8. und 18.9.

Facebook

Facebook Facebook Facebook

Standpunkte zum dopingfreien Radsport

Der Radsport-Verband Hamburg bekennt sich zum dopingfreien Radsport, nach unseren Leitsätzen soll sich jeder Aktive des Verbandes richten. Unsere beson­dere Fürsorge gilt dem Nachwuchs. weiter

Website durchsuchen