RG Hamburg unterzeichnet BMX Vertrag

BMX - eine Ausdauersportart

120610140834_BMX_NordCup_Volksdorf_0480-2.jpg

Freudensprung in der BMX-Szene

Nach  2 1/2 Jahren Ausdauer, Kämpfen mit Behörden, Sportvereinen und Bürgerverein - aber auch mit Unterstützung durch Sportamt, Bezirksamt, Partei und Hamburger Sportbund unterzeichnen am Freitag das Bezirksamt Wandsbek und die RG-Hamburg den Sportrahmenvertrag für die neue BMX-Strecke, so verlautet die Meldung des „Ausdauerradsportlers“ Wolfgang Strohband, 1. Vorsitzender der RG Hamburg.

Und so liest sich die offizielle Version:

Startschuss für die BMX-Strecke Neusurenland
Unterzeichnung des Sportrahmenvertrages mit der Radsport-Gemeinschaft Hamburg

Das Bezirksamt Wandsbek und die Radsport-Gemeinschaft Hamburg von 1893 e.V. werden am Freitag, dem 28.06.2013 einen Sportrahmenvertrag über eine Teilfläche der Sportanlage Neusurenland in Farmsen-Berne abschließen. Die Radsport-Gemeinschaft wird dort eine BMX-Strecke nach internationalen Normen errichten, die allen Interessierten dieser Sportart zur Verfügung stehen wird.

BMX-Rennsport ist ein schneller und aufregender Sport, bei dem oft die ganze Familie mit einbezogen wird. Die Aufnahme dieser Sportart als olympische Disziplin seit Peking 2008 beweist, dass es sich keineswegs nur um einen Trendsport, sondern vielmehr um einen anerkannten Leistungssport handelt.

Die BMX-Strecke Neusurenland soll sowohl für den Breiten- und Leistungssport, ggf. auch für den Schulsport, ein Aushängeschild für diese Radsportart im norddeutschen Raum und darüber hinaus werden.


Bezirksamtsleiter Thomas Ritzenhoff: „Ich freue mich, dass wir diese insbesondere bei Jugendlichen beliebte Sportart in Farmsen-Berne anbieten können. Jungen Menschen werden auch dadurch von Gewaltspielen am PC sowie Gewalt gegen Personen und/oder Sachen abgehalten. Die BMX-Bahn wird das vorhandene attraktive Sportangebot im Bezirk Wandsbek noch erweitern.“

Volker Quast
25.06.2013

Sponsoren

Bergamont

Newsticker

  • Helfermangel
    03.05.2019: Die RTF durch Marsch und Heide am 30. Mai in Winsen fällt wegen Helfermangels aus!
  • Präsidiumssitzung
    14.04.2019: Die nächste Präsidiums­sitzung findet am 27.05.2019 um 19:00 Uhr beim NDR statt.
  • Bahnpokal 2019
    16.02.2019: Die geplanten Termine 2019: 24.4., 15.5., 19.6., 7.8., 28.8. und 18.9.

Facebook

Facebook Facebook Facebook

Standpunkte zum dopingfreien Radsport

Der Radsport-Verband Hamburg bekennt sich zum dopingfreien Radsport, nach unseren Leitsätzen soll sich jeder Aktive des Verbandes richten. Unsere beson­dere Fürsorge gilt dem Nachwuchs. weiter

Website durchsuchen