Rennen, Wandern, Medien

Allerlei des Hamburger Radsports

2014 Bahn.JPG

Fotos; Burkhard Sielaff--- Fahrer und Helfer finden noch einen Platz auf unserer Bahn.

Viele Meldungen, Ankündigungen und Berichtswünsche haben sich angesammelt, hier ein Sammelsurium des Hamburger Radsports – und mein Mailpostfach ist leer.

Medien:
Unser Vizepräsident Marc Bator schreibt als Kolumnist der „Welt“ über die Radsport“welt“, hier eine Leseprobe.

Radsportler des Verbandes unterstützten im Rahmen der Hamburger Abendblatt Aktion „Niemals 2. Liga!“ den Fußballbundesliga-Dino HSV und konnten so auch der Leserschaft die Radbahn in Stellingen ein wenig näherbringen. Burkhard Sielaff war dabei.


Rundstreckenrennen auf Hamburger Boden
Der Betriebssportverband Hamburg veranstaltet am 10./11.Mai in der City Nord für Jedermänner, Hobbyfahrer und Lizenzfahrer Straßenrennsport vom Feinsten.
Für die B/C Lizenzfahrer gibt es ein Kriterium. Das Rennen der Specialolympics startet am Sonntag, um 10.00 h Sport- und Innensenator Neumann.


Bahnsport:
Am Mittwoch, den 16.April, 17.30 startet der 1. Lauf zur diesjährigen Bahnpokalserie;
Annette Rothe und die anderen ständigen Helfer suchen auch hier dringend Unterstützung, die keine Fachkenntnis sondern nur guten Willen erfordern. So wird z.B. ein Helfer für den Ergebnisdienst gesucht, PC Kenntnisse sind ausreichend – schon ist Allen geholfen.

 

Radwandern:
Inge Jabs, RV Germania sucht Unterstützung in den Vereinen, um ggf. eine Etappenfahrt zum Bundes-Radsport-Treffen vom 27. Juli bis 2. August 2014 nach „Werne an der Lippe“ (ca. 350 km) zu organisieren.

Inge freut sich über eine Rückmeldung

 

 

Volker Quast
13.04.2014

Sponsoren

Bergamont

Newsticker

  • Präsidiums- und Verbandsratssitzung
    07.03.2019: Die nächste Präsidiums- und Verbandsratssitzung findet am 01.04.2019 um 19:00 Uhr beim NDR statt.
  • Bahnpokal 2019
    16.02.2019: Die geplanten Termine 2019: 24.4., 15.5., 19.6., 7.8., 28.8. und 18.9.

Facebook

Facebook Facebook Facebook

Standpunkte zum dopingfreien Radsport

Der Radsport-Verband Hamburg bekennt sich zum dopingfreien Radsport, nach unseren Leitsätzen soll sich jeder Aktive des Verbandes richten. Unsere beson­dere Fürsorge gilt dem Nachwuchs. weiter

Website durchsuchen